Dreijährige Berufsfachschule Pflegefachfrau/ Pflegefachmann

Sie interessieren sich für eine Berufsausbildung in der Pflege?
Sie möchten die vielfältigen Seiten des Pflegeberufs kennen lernen?
Mit der generalistischen Pflegeausbildung (01.01.2020) haben Sie nun (Ausbildungsbeginn 01.08.2020) die Möglichkeit, die Pflege von Menschen in allen Altersstufen zu erlernen. Dabei werden Sie Ihre praktische Ausbildung in den verschiedensten Bereichen der Pflege (wie z.B. in der Akut- und Langzeit- und ambulanten Pflege) absolvieren. Nach Ihrer Ausbildung können Sie dann entscheiden, in welchem Bereich Sie als Pflegefachfrau/ Pflegefachmann beruflich tätig werden möchten. 

Ausbildungsziel/ Zielsetzungen

In der dreijährigen generalistischen Pflegeausbildung werden die drei Berufsausbildungen der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu einer generalistischen Ausbildung zusammengeführt.

Als Pflegefachfrau/Pflegefachmann übernehmen Sie die selbstständige und verantwortliche Pflege, Beratung und Betreuung von Menschen aller Altersstufen.

Aufnahmevoraussetzungen

Aufgenommen werden kann, wer

  • den Sekundarabschluss I, einen anderen gleichwertigen Bildungsstand oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert, nachweist oder
  • die Abschlussprüfung an der Berufsfachschule Pflegeassistenz bestanden hat oder
  • die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer besitzt.

Umschülerinnen/ Umschüler können die Berufsfachschule Pflege besuchen, da eine Zertifizierung des Bildungsgangs besteht.

Abschluss/ Berechtigungen

Am Ende der Ausbildung werden drei schriftliche und drei mündliche Prüfungen sowie eine praktische Prüfung abgelegt.

Mit Bestehen der Abschlussprüfungen werden folgende Abschlüsse erreicht:

  • Staatlich anerkannte Pflegefachfrau/ Staatlich anerkannter Pflegefachmann,
  • bei vorliegendem Sekundarabschluss I kann der erweitere Sekundarabschluss I bei entsprechenden Leistungen erworben werden.

 Dauer und Struktur der Ausbildung

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre.

Der theoretische und praktische berufsbezogene Unterricht findet an zwei bzw. drei Tagen in der Woche statt und umfasst 2100 Stunden. Der allgemeinbildende Unterricht umfasst zusätzliche 280 Stunden.

Die praktische Ausbildung erstreckt sich über mindestens 2500 Stunden und erfolgt in stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen.

Finanzierung

Es wird eine Ausbildungsvergütung gezahlt.

 

Informationen zur generalistischen Pflegeausbildung Flyer

Hier können Sie sich online bewerben.

Menü