Die Fachoberschulen

Die Fachoberschulen
vermittelt den Schülerinnen und Schülern eine erweiterte und vertiefte fachpraktische und fachtheoretische Bildung. Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung werden die Fachhochschulreife und damit die Berechtigung zum Besuch einer Fachhochschule erworben. Die FOS wird mit den Klassen 11 und 12 angeboten.

Klasse 11:
In die Klasse 11 der Fachoberschule kann aufgenommen werden, wer den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand und bis zum Beginn des Bildungsganges einen Vertrag mit einer geeigneten Praktikumseinrichtung nachweist.

Klasse 12:
In die Klasse 12 der Fachoberschule kann aufgenommen werden, wer zusätzlich zu den oben genannten Voraussetzungen eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und den Berufsschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand, durch den erfolgreichen Besuch einer Berufsfachschule oder der Einführungsphase des Beruflichen Gymnasiums in einer einschlägigen Fachrichtung und die Ableistung eines einschlägigen Praktikums in einer Praktikumseinrichtung im Gesamtumfang von mindestens 960 Stunden einen der Klasse 11 gleichwertigen Bildungsstand nachweisen kann.

  • null

    Fachoberschule
    Wirtschaft u. Verwaltung

    (Aufnahmevoraussetzung: Klasse 11 Realschulabschluss u. Praktikum, Klasse 12 Berufsausbildung u. Sekundarabschluss I o. Versetzung aus Klasse 11)

    Flyer

    Bücherliste Kl.11 Bücherliste Kl.12

  • null

    Fachoberschule
    Technik

    (Aufnahmevoraussetzung: Klasse 11 Realschulabschluss u. Praktikum, Klasse 12 Berufsausbildung u. Sekundarabschluss I o. Versetzung aus Klasse 11)

    Flyer

    Bücherliste Kl.11 Bücherliste Kl.12

  • null

    Fachoberschule
    Gesundheit und Soziales
    Schwerpunkt: Sozialpädagogik

    (Aufnahmevoraussetzung: Klasse 11 Realschulabschluss u. Praktikum, Klasse 12 Berufsausbildung u. Sekundarabschluss I o. Versetzung aus Klasse 11)

    Flyer

    Bücherliste Kl.11 Bücherliste Kl.12

Menü